Die Echten, die Modelle und die Models: Das LKW- und Logistikforum
Modellbau und Vorbild beim Transport zu Lande, zu Wasser und in der Luft



 FAQFAQ   SearchSearch   MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups   RegisterRegister 
 ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in 

Änderung der Straßenverkehrsordnung



 
Post new topic   Reply to topic    Die Echten, die Modelle und die Models: Das LKW- und Logistikforum Forum Index -> Spezialforum Reifen // special: tire (tyre)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
mercedes
Administrator



Joined: 30 Mar 2006
Posts: 296

PostPosted: 15.10.2006, 11:41    Post subject: Änderung der Straßenverkehrsordnung Reply with quote

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 21.12.2005 die Änderung der Straßenverkehrsordnung beschlossen. Der Paragraf 2, Abs. 3a lautet demnach künftig wie folgt:

"Bei Kraftfahrzeugen ist die Ausrüstung an die Wetterverhältnisse anzupassen. Hierzu gehören insbesondere eine geeignete Bereifung und Frostschutzmittel in der Scheibenwaschanlage."

Bundesverkehrsminister Tiefensee: "Oft bleiben Autos bei extremen winterlichen Straßenverhältnissen mangels geeigneter Bereifung liegen und verursachen damit erhebliche Verkehrsbehinderungen. Wer die neue Regelung missachtet, dem drohen zukünftig Bußgelder ab 20 Euro. Bei Behinderung drohen sogar 40 Euro und ein Punkt im Verkehrszentralregister."
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
mercedes
Administrator



Joined: 30 Mar 2006
Posts: 296

PostPosted: 15.10.2006, 11:42    Post subject: Reply with quote

Bereits im Oktober jeden Jahres wird es Zeit, sich als Autofahrer mit dem Thema "Winterreifen" zu beschäftigen.

Vielleicht denken Sie, der Einsatz von Winterreifen lohnt erst ab dem ersten Schnee, vielleicht fühlen Sie sich sicher genug mit Ihren Sommerreifen, vielleicht wollen Sie Geld sparen, vielleicht wohnen Sie in einem schneearmen Gebiet — es gibt viele vermeintliche Gründe, warum man "gar nicht" oder "jetzt noch nicht" sein Auto mit M+S-Reifen ausrüstet.

Einige Argumente sollen unsicheren Autofahrern die Entscheidung für mehr Sicherheit im Straßenverkehr erleichtern:

Moderne Winterreifen sind so konzipiert, dass sie nicht nur problemlose Fahrten bei Reifglätte und Schnee ermöglichen, sondern ihre besonderen Eigenschaften bereits bei Temperaturen ab 7° C zum Tragen kommen. Sommerreifen verlieren aufgrund ihrer Gummimischung bei niedrigen Temperaturen an Grip und Haftung, längere Bremswege sind die Folge —- auch auf trockenen oder nassen Straßenbelägen. Die Bremswege auf Schnee sind mit Winterreifen bis zu 20 Prozent kürzer als mit Sommerreifen. Bei Breitreifen setzt dieser Effekt sogar schon bei 10° C ein. Übrigens helfen da auch ABS, ESP oder TCS nicht, denn sie stellen lediglich elektronische Helfer dar. Winterreifen ersetzen sie nicht.

Winterreifen zeigen ihre Überlegenheit also nicht nur bei extremem Winterwetter, sie sind generell besser auf niedrige Temperaturen eingestellt. Ihre Gummimischung ist weicher, der hohe Anteil an Naturkautschuk bewirkt, dass die Pneus bei niedrigen Temperaturen nicht verhärten, sie haben somit mehr Haftung und sind Sommerreifen beim Brems-, Lenk- und Beschleunigungsverhalten weit überlegen.

Wichtig ist allerdings, dass die Winterreifen über eine ausreichende Profiltiefe verfügen. Liegt diese bei unter 4 mm, steigt die Aquaplaninggefahr deutlich an, die Traktions- und Bremskraftübertragung nehmen deutlich ab, die Fahreigenschaften erreichen nur noch Sommerreifenniveau.

Doch zu langes Zögern kann nicht nur unnötige Ausrutscher auf glatten Straßen mit sich bringen, sondern auch lange Wartezeiten in der Werkstatt. Clevere Autofahrer vermeiden den obligatorischen Stau beim Reifenfachhändler. Wer frühzeitig einen Umrüsttermin vereinbart, hat —- egal in welcher Reifengröße und Reifenmarke —- noch die freie Auswahl, bevor der allgemeine Ansturm wieder zu Lieferengpässen bei M+S-Reifen, wie in früheren Jahren geschehen, vor allem in den gängigsten Größen führt. Wer möglichst früh Winterreifen kauft und montieren lässt, kann daher auch mit günstigen Komplettangeboten rechnen.

Autofahrer, die aufs Geld achten, sollten darüber hinaus bedenken, dass viele Versicherungen die vollständige Haftung im Schadenfall bei falscher Saison-Bereifung ablehnen. Ein Unfall bei winterlichen Straßenverhältnissen bedeutet dann nicht nur Ärger, sondern kann auch empfindlich ins Geld gehen! So heißt es in einem rechtskräftigen Urteil des Amtsgerichts Trier: "Wird das nur mit Sommerreifen ausgestattete bevorrechtigte Kfz im Winter auf verschneiter Straße behindert und kommt es aufgrund eines Bremsvorgangs ins Schleudern, ist eine Mitverursacherquote von 20 Prozent anzunehmen."
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    Die Echten, die Modelle und die Models: Das LKW- und Logistikforum Forum Index -> Spezialforum Reifen // special: tire (tyre) All times are GMT + 1 Hour
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum


Tags
Forum



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz


Charcoal Theme by Zarron Media, converted for phpBB 2.0.5 by phpBB2.de